Ich will mehr wissen

Die Friedensrichter und Vermittler führen als vereidigte Amtsträger in den meisten zivilrechtlichen Streitigkeiten das vom Gesetzgeber vorgeschriebene Schlichtungsverfahren durch.

Die rechtlichen Grundlagen des Schlichtungsverfahrens finden sich in den Artikeln 197 bis 212 der Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO). Diese geben Informationen zum Geltungsbereich, Zuständigkeit, Anforderungen, Abläufen, zum Schlichtungsverfahren und dessen Abschluss.

Die Organisation der Schlichtungsbehörden ist kantonal unterschiedlich geregelt und findet sich in den Gerichtsorganisationsgesetzen (GOG).

Den genauen Wortlaut der massgebenden Gesetze finden Sie unter:

  • Schlichtungsverfahren 197 ff. ZPO
  • ZPO
  • Kantonale GOG